DR. ROBERT ATZMÜLLER

Arzt für Allgemeinmedizin
Facharzt für physikalische Medizin
und allgemeine Rehabilitation

robert-atzmueller-ueber-mich

Über mich

  • Jahrgang 1981
  • Arzt für Allgemeinmedizin und Facharzt für Physikalische Medizin und allgemeine Rehabilitation
  • Seit März 2018 ärztlicher Stellvertreter im NUHR MEDICAL CENTER in Senftenberg
  • Wahlarzt aller Kassen in Traismauer
  • Mitwirkung am NÖ – Ärztedienst
  • Verheiratet und Vater eines wunderbaren Sohnes

Ausbildungen

  • ÖÄK- Diplome und Zertifikate für Neuraltherapie, Manuelle Medizin, Ernährungsmedizin, Notarzt, Sonografie, ärztliche Wundbehandlung
  • Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos basic certificate
  • Ärztliche Osteopathie (DAAO) i.A.
spritze-ruecken

Medizinische
Philosophie

Erkrankung entsteht durch strukturelle und/oder funktionelle Störungen im Organismus. Viele dieser Störungen kann Ihr Körper selbst beheben. Eine gute Funktion der Immunabwehr sowie des autonomen Nervensystems, eine gesunde Ernährung, regelmässige körperliche Aktivität und eine ausreichende Stressresistenz helfen ihm dabei.

Reicht das alleine nicht aus, dann entfalten reflextherapeutische Methoden (z.B. Neuraltherapie, manuelle Therapieverfahren, physikalische Therapie) oft große Wirkung. Auch Sie als Patient können durch Anpassung Ihrer Verhaltensweisen und ggf. auch Ausführung von regelmäßigen Übungen zur Genesung beitragen.

Darüber hinaus muss die strukturelle Komponente einer Erkrankung (z.B. Arthrose, Diskusprolaps usw.) erkannt und fachgerecht behandelt werden.
Eine entsprechende Diagnostik (Ultraschall, Röntgen, MRT, Labor usw.) gehört ebenso dazu wie die Zusammenarbeit mit Therapeuten und Kollegen anderer schul- und komplementärmedizinischer Fachrichtungen.

Es sind spannende Aufgaben, die der Körper uns stellt.

Für mich ist das Aufdecken und Behandeln ganzheitlicher Zusammenhänge der Schlüssel zum Erfolg.

Diagnostik

  • Allgemeinmedizinische und physikalisch- funktionelle Anamnese – und Statuserhebung
  • Ultraschalldiagnostik:
    am Bewegungsapparat
    (z.B. zum Auffinden von Flüssigkeitsansammlungen, Entzündungen und Beurteilung der Struktur von Gelenken, Sehnen und Muskeln)
    der peripheren Gefässe
    (z.B. zum Thromboseausschluss und zur Beurteilung der Durchblutung)
  • Messung der HerzRatenVariabilität (HRV) zur Beurteilung des autonomen
    Nervensystems
  • Blutabnahme

Therapie

pa-web-icons-hand-gruen
  • Manuelle Medizin/Ärztliche Osteopathie/Fasziendistorsion nach Typaldos
    (u.a. Lösen von Blockierungen, Verspannungen und Verklebungen, Verbesserung von Lymphfluss, Beeinflussung des vegetativen Nervensystems) 
  • Softlaserbehandlung
pa-web-icons-spritze-gruen
  • Neuraltherapie (Störfeld -testung und -ausschaltung, z.B. Narben,  Segmentbehandlung, Triggerpunkte)
  • Therapeutische Lokalanästhesie – „klassische“ Infiltrationen am Bewegungsapparat 
  • Injektion/Infusion 
pa-web-icons-ohr-gruen
  • Beratung über konservative und interventionelle Behandlungsoptionen am Bewegungsapparat
  • Beratung und Therapieplanerstellung aus der physikalischen Medizin sowie Vorortbetreuung bei Therapie im Nuhr Medical Center in Senftenberg wo von mir auch Behandlungen mit Stosswelle und Hämolaser durchgeführt werden
  • Befundbesprechung (Röntgen, Sonografie, MRT, NLG/EMG, Labor usw.)
  • Hilfsmittelberatung und -verordnung (Bandagen/Orthesen/Schienen)
  • Lebensstilberatung
  • Übungsempfehlung

Bei welchen Krankheiten kann ich Ihnen helfen?

  • Schmerzen und Bewegungseinschränkung im Bereich der Wirbelsäule
    (Hexenschuss, Ischias, Peitschenschlagsyndrom) und der Gelenke (Schulter-, Ellbogen, Hüft-, Kniegelenksbeschwerden etc.)
  • Beschwerdelinderung bei Arthrosen (Gelenksabnützung) oder bei Zuständen als Folge entzündlicher Gelenkserkrankungen
  • Beschwerden nach Amputationen
  • Beschwerden nach Sportverletzungen

Funktionelle Erkrankungen von:

  • Migräneartiger Kopfschmerz, Nackenkopfschmerz,
    Spannungskopfschmerz, Schwindel
  • Entzündliche Augenerkrankungen, Störungen des Tränenflusses,
    Bewegungsstörungen der Augenlider
  • Entzündliche oder allergisch bedingte Erkrankungen der Nase oder der
    Nasennebenhöhlen
  • Entzündliche Erkrankungen des Ohres, Tinnitus
  • Erkrankungen im Bereich der Mandeln, der Speicheldrüsen, des Kehlkopfs (Heiserkeit, Stimmbildungsstörungen)
  • Erkrankungen im Zahn- Kieferbereich
  • Herzrhythmusstörungen, Herzrasen, Reizhusten, Störungen beim Durchatmen
  • Magen- und Darmbeschwerden verschiedener Ursache (Gastritis, Leber-Gallebeschwerden, Störungen der Bauchspeicheldrüse, Störungen des Verdauungsablaufes)
  • Entzündungen oder Reizzustände
  • Funktionsstörungen oder entzündliche Erkrankungen
  • Störung der Schweißsekretion, Durchblutungsstörungen, Störungen des Wärmehaushaltes
  • Schlafstörungen
  • Unterstützung bei klimakterischen Beschwerden Unterstützung bei Gereiztheit und trauriger Verstimmtheit
  • Schilddrüsenfunktionsstörungen
  • Wetterfühligkeit
  • gestört verheilende Narben

Termine

Meine Ordinationszeiten sind grundsätzlich Dienstag und Donnerstag nach telef. Vereinbarung.

Die Terminvereinbarung und das ärztliche Vorgespräch erfolgen telefonisch unter 02783/20230. Anfragen gerne auch per E-Mail.

Bitte hinterlassen Sie jederzeit auch eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter, ich werde Sie dann umgehend zurückrufen.
Akuttermine und ggf. Visiten (z.B. bei starken Schmerzen) sind nach Absprache auch außerhalb der Ordinationszeiten möglich.

Unsere Ordination wird ohne Rezeption als Terminordination geführt. Bitte kommen Sie daher pünktlich zum Termin und nehmen Sie im Wartezimmer platz. Ich rufe Sie persönlich auf.

Bitte Informieren Sie mich, falls bei Ihnen eine Beeinträchtigung der Gehfähigkeit vorliegt. Ich biete Ihnen persönliche Assistenz zum Erreichen der – und in der Ordination an. 

Bitte beachten Sie auch den angefügten Fragebogen und bringen Sie diesen ausgefüllt zum ersten Termin mit.

Honorargestaltung

Als Wahlarzt kann ich nicht direkt mit den gesetzlichen Krankenkassen verrechnen.

Sie erhalten von mir eine Honorarnote mit Auflistung der erbrachten Leistungen
und können diese dann bei ihrer gesetzlichen Krankenkasse einreichen.

Die Bezahlung erfolgt mittels Überweisung oder in Ausnahmefällen auch bar.

Ärztliche Grundleistung (Anamnese/Status/Sonografie/Behandlung/einfache Injektion – Infiltration)

Erstordination   90 – 110 EURO
Folgeordination  50 – 90 EURO

Zusatzleistungen (Befundbericht/Blutabnahme/Infusion/aufwendige Infiltration – ultraschallgezielt – wirbelsäulennah – intraartikulär) werden separat verrechnet.

Sämtliche telemedizinische Leistungen (telef. Vorgespräch, telef. Kontrolle) sind
kostenfrei.